Resozialisierung

 

Junger Mann

Wir bieten Männern ab 18 Jahren Sozialberatung und Unterstützung bei der Suche nach Wohnung, Ausbildung und Arbeit an. Auch über gesundheitliche Probleme oder Schwierigkeiten bei persönlichen Beziehungen, beim Kontakt mit der Familie oder Angehörigen können Sie mit uns sprechen. Wenn Sie unter einer Sucht leiden oder Schulden haben, beraten wir Sie auch dazu.

Wir klären rechtliche Fragen und Ihre Ansprüche auf Arbeitslosengeld, Krankengeld etc. Bei der Antragstellung sind wir Ihnen behilflich. Über unsere Einrichtung haben Sie eine Meldeadresse, mit der Sie staatliche Hilfen und soziale Sicherung beantragen können.

In den Resozialisierungsbereich nehmen wir Sie auf, wenn Sie mindestens 18 Jahre und wohnungslos sind beziehungsweise akut von Wohnungslosigkeit bedroht sind. Eine weitere Bedingung ist, ob Sie besondere soziale Schwierigkeiten haben. Ebenso hängt die Aufnahme von Ihrer Bereitschaft ab, Hilfe anzunehmen und aktiv etwas dafür zu tun, Ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Sie erhalten Vollverpflegung und Ersatzkleidung. In unserer Einrichtung gibt es Doppelzimmer und Einzelzimmer mit Fernseher und Kühlschränken. Sie können sich in einer Küche selbst versorgen. Ebenfalls steht eine Waschküche mit Waschmaschine und Wäschetrockner zur Verfügung. 

In unserer Einrichtung stehen Ihnen Freizeitangebote offen. Sie sind willkommen, sich den Unternehmungen anzuschließen.